Walter Graham
Geboren um etwa 1120 irgendwo in England. War vielen berühmten Künstlern, Dichtern und Poeten die rechte Hand und die Inspiration.
Um 1663 lernt er Duncan kennen, als er mit einer Theatergruppe über die Landen zieht und Shakespeare-Stücke aufführt.
Mehr unfreiwillig spielt Duncan in seinem Theater mit.
1995 taucht er in Seacouver auf und tötet die Klavierspielerin Claudia Jardine.
Ihre Spielkunst sollte für alle Zeiten erhalten bleiben.
Duncan überzeugt ihn von der Falschheit seines Handelns.