Homeland

Glenfinnan Monument


Filmstreifen: Filmszenen aus der Serienfolge Homeland

Glenfinnan Monument  - Foto:A.Schillings

"Bist du das dort oben?", fragt Dawson Duncan und zeigt auf die Figur, die auf dem Turm steht.
Glenfinnan Monument  - Foto:A.Schillings
Gemeint ist das Glenfinnan Monument, das wie ein Ausrufezeichen am Fuße des 30 km langen Loch Shiel steht. Ursprünglich sollte Bonny Prince Charly auf dem Top stehen, doch dem Künstler war ein Mißgeschick bei der Porträtierung unterlaufen, so daß man sich auf einen unbekannten Gefolgsmann einigte.
Hier begann 1745 die tragische Geschichte von Bonny Prince Charly´s Versuch den schottischen und englischen Thron zu besteigen, die mit seiner Flucht von Portree endete.
Am Montag den 19. August 1745 trafen sich hier am Ufer des Loch Shiel, zwischen 1000 und 1500 Männer von den Clan´s der Gegend, um von hier aus mit Charly in den Kampf zu ziehen.
Unter deren Jubelgeschrei wurde die Standarte der Stuarts gehisst. Jeder der Highlander brachte einen Stein mit, den er auf einem Mal ablegte und bei seiner Rückkehr wieder entfernen wollte.

Glenfinnan Monument  - Foto:A.Schillings 1815 wurde an dieser Stelle von Alexander MacDonnald das Monument gebaut
Die Steine dafür nahm er aus dem etwas gruseligen Mal , denn es sind an die 1000 Steine liegen geblieben. Zu Füßen des Turms wachsen die Wappenpflanzen der Stuart treuen Clans und die weiße Rose der Stuarts. Der Turm ist begehbar, doch nur schlanke, sportliche Menschen erreichen durch die schmale Luke das Obere des Turms und erhalten einen wunderschönen Blick über das Land Duncan MacLeod´s. Aber Vorsicht, die Brüstung ist nicht sehr hoch, es wäre doch schade, wenn noch mehr Gedenksteine aufgestellt werden müssten.




Letzte Änderung: 1. April 2000.
Copyright ©1997-2000 by Sonja und Alfred Schillings , Wegberg, Germany.

Bis zum nächsten Mal in naher Zukunft...